Der Grundschulverband e.V. setzt sich für die Weiterentwicklung der Grundschule ein. Er will bundesweit und in den einzelnen Bundesländern bildungspolitisch die Stellung der Grundschule als grundlegende Bildungseinrichtung verbessern und die notwendigen Investitionen für ihren Ausbau zur zeitgemäßen und kindgerechten Schule von den politisch Verantwortlichen einfordern, schulpädagogisch die Reform der Schulpraxis und der Lehrerbildung entsprechend den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis unterstützen und wissenschaftlich neue Erkenntnisse über die Bildungsmöglichkeiten und Ansprüche von Kindern fördern und verbreiten.

Der Grundschulverband wurde als Arbeitskreis Grundschule 1969 in Frankfurt/Main gegründet und ist eine gemeinnützige und überparteiliche bundesweite Basisinitiative von zurzeit mehr als 8.000 Mitgliedern, das sind Grundschulen, Lehrerinnen und Lehrer, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie weiteren an der Grundschule interessierten Personen und Institutionen.

In über 40 Jahren seines Bestehens haben sich u.a. folgende Arbeits- und Aktionsformen entwickelt und bewährt: Podiumsdiskussionen, Runde Tische, Grundschultage, regionale und überregionale Fachtagungen, Bundesgrundschulkongresse. Neben der Zeitschrift „Grundschule aktuell“ erhalten die Mitglieder jährlich zwei Fachbücher und in loser Folge einen Newsletter mit bildungspolitischen Nachrichten aus Bund und Land.

Die Landesgruppe Baden-Württemberg

Agierte der Grundschulverband – ehemals Arbeitskreis Grundschule – zunächst als Gesamtverband mit regionalen Untergruppen, wurde 1992 in Baden-Württemberg – durch eine Satzungsänderung des Bundesverbands ermöglicht – die Landesgruppe gegründet.
In der Mitgliederversammlung von 2016 wurde für vier Jahre der aktuelle Vorstand gewählt, 2018 und 2019 erfolgten Nachwahlen:

Vorstand
Dipl.-Päd. Edgar Bohn (Vorsitzender)
E-Mail: edgar.bohn@gsv-bw.de
Weitere Mitglieder: 
Gabriele Doderer (stellv. Delegierte), Susanne Doll (stellv. Vorsitzende), Dr. Eva Franz, Sabine Meier, Annette Pohl, Katharina Rohrbach-Holzinger, Christoph Straub (Schatzmeister)

Kooptierte Mitglieder: Dr. Annette Graf, Magdalene Haug, Prof. Dr. Thomas Irion

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte der Landesgruppe

Die Grundschulen im Lande befinden sich in einer kritischen Situation: Nach wie vor sind sie unterfinanziert, werden ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert und müssen ihre verantwortungsvolle und vielfach unterschätzte Aufgabe zunehmend mit Personal erbringen, das für diese spezifische Aufgabenstellung nicht ausgebildet ist.
Die Landesgruppe setzt sich mit aller ihr zur Verfügung stehenden ehrenamtlichen Kraft dafür ein, die Öffentlichkeit auf diese Situation aufmerksam zu machen und für Verbesserungen einzutreten. Dazu braucht es möglichst viel Unterstützung. Werden Sie Mitglied im Grundschulverband und unterstützen Sie die Landesgruppe.
Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich bei uns rein.

Mitglied werden im Grundschulverband – Wozu?

Mit dem Mitgliedsbeitrag erhalten Sie
jährlich zwei Mitgliedsbände der Schriftenreihe „Beiträge zur Reform der Grundschule“ mit jeweils aktuellstem wissenschaftlichen Forschungsstand. Dieser wird unterlegt durch mutmachende beispielgebende Erfahrungsberichte aus der Praxis,
die 48-seitige Vierteljahreszeitschrift „Grundschule aktuell“ mit zeitnahen Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis sowie Nachrichten aus den Landesgruppen.
jeweils kostenfrei zugesendet.
Weiterhin unterstützen Sie damit die ehrenamtliche Arbeit der Aktiven des Grundschulverbands im Bund und in den Ländern.
Der Grundschulverband setzt sich für die Weiterentwicklung der Grundschule ein. Er will bundesweit und in den einzelnen Bundesländern bildungspolitisch die Stellung der Grundschule als grundlegende Bildungseinrichtung verbessern und die notwendigen Investitionen für ihren Ausbau zur zeitgemäßen und kindergerechten Schule von den politisch Verantwortlichen einfordern,
pädagogisch die Reform der Schulpraxis und der Lehrerbildung entsprechend den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis unterstützen und wissenschaftlich neue Erkenntnisse über die Bildungsmöglichkeiten und Bildungsansprüche von Kindern fördern und verbreiten.
Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft beantragen